Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gesund leben
#71
Hallo erneut liebes Forum,

da habe ich leider den Beitrag am Sonntag ausgelassen. Hätte da auch schon geschrieben, dass ich wieder masturbiert habe. Und zuletzt auch wieder gestern, mit Rückfall. Ich bemerke doch sehr, gerade heute, wie unglaublich süchtig ich bin. Ich funktioniere heute, mir geht es so weit auch ok, erledige vieles, aber wohl eher, weil ich es gewohnt bin. Auf der anderen Seite ziehe ich mich doch zurück, wenn auch die letzte Woche sehr voll und anstrengend war. Nun ja, mit meiner Ex hatte ich mich am Freitag unterhalten und wohl die negativen/unwohlen Gefühlen direkt am Samstag wieder betäubt. Es ist wirklich schwierig gerade. Nebenbei denke ich, dass ich jetzt nicht in den Rhythmus kommen darf regelmäßig rückfällig zu werden. Wobei das vielleicht schon etwas geschehen ist. Ich darf mich jetzt damit halt nicht abfinden, auch hier dann wieder zu schreiben und irgendwie damit ok zu sein.
Ich werde jetzt auch erstmal das Ziel noch kleiner machen, weil ich in letzter Zeit auch nicht wirklich über zwei Wochen gekommen bin. Der Counter steht jetzt erstmal auf 7 Tage und ich konzentriere mich gerade einfach nur heute zu schaffen. Dann visiere ich die drei Tage an etc. Die nächsten Tage werden sicherlich schwierig, die ganzen Wochen auch wieder, aber da komme ich durch. Trotz allen bin ich auch motiviert und will das durchziehen, aber man merkt ja, dass es zuletzt nicht allzu gut lief. Immerhin kann ich halbwegs froh sein, dass ich kein Porno gesehen habe, aber das wird auch ein Schein-Argument sein.
Wenn ich an die letzten Monate zurückdenke, lief es dennoch besser als mit Porno. Möchte gar nicht wissen wo ich jetzt stehen würden, wenn ich weiter aktiv konsumiert hätte...
Die wichtigen Punkte hatte ich gesagt. So weit geht es mir gut und ich melde mich dann mit guten Nachrichten am Sonntag wieder Smile
[Bild: nfc.php?nfc=19461]
Zitieren
#72
Hi Erdnuss,
mach dich nicht allzu fertig. Ein Rückfall ist immer scheiße, aber du beginnst nie mehr bei 0. Das ist ganz wichtig zu wissen Wink

Ich denke für die Situation, in der du dich gerade befindest wäre es sinnvoll eine Beschäftigung zu finden, die dir auch die negativen Gefühle nehmen kann. Etwas das dich nicht nur beschäftigt, sondern auch Spaß macht. Ich hätte wahrscheinlich gezockt oder Anime geschaut bis zum Umfallen (nicht, dass das nicht auch Suchtcharakter annehmen könnte Big Grin), aber alles ist besser als auf Porn/Masturbation zurückzugreifen. Ich hab das, wie wahrscheinlich die meisten von uns, auch regelmäßig praktiziert. Fühlst du dich kacke: Porn. Hast du Stress: Porn. Hast du Langeweile: Porn. Und hast du alles auf einmal: 3xPorn. Trichter dir ein, warum du das eigentlich nicht mehr willst. Notfalls auch mantraartig. Und wenn du mal wieder paar Tage längere Abstinenz hinter dir hast, wirds auch wieder leichter den Triggern auszuweichen Wink

Packst du schon, das Leben geht weiter Big Grin
[Bild: nfc.php?nfc=22594]
Counter-Einstellung : 365
Meine Anfänge: -->Reboot: Klappe, die Zweite!
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste