Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verlauf
Lieber @underworld,

die geschafften Tage sind auf jeden Fall etwas wert! Aber ich verstehe Deine Gedanken bzgl. Masturbation, weiß aber nicht, was ich Dir raten soll, außer die Energie für eine Frau zu verwenden.

Problem, wenn Du häufig masturbierst, ist, dass Du quasi schon "satt" bist und Dir so die Motivation fehlt, auf Frauen zuzugehen. Auch wird ständiges Masturbieren aus Langeweile, Einsamkeit, Frust etc. irgendwann zum Selbstläufer.

Hast Du denn das Gefühl, in dem Moment, wo Du masturbieren willst, kurz innehalten zu können, um das Ruder noch rumzureißen? Kannst Du Gedanken zulassen, in denen Du Dich fragst, warum Du es in diesem Moment vorhast, zu tun? Wenn ja, nutze diesen noch so kleinen Moment und versuche, auf etwas ganz anderes umzuswitchen. Vielleicht hilft es auch, sich etwas total abtörnendes vorzustellen, um in diesen Moment zu kommen... Ich weiß es nicht. Wenn es schon automatisiert abläuft, ist das sicher schwer aber nicht unmöglich.

Wie fühlst Du Dich denn anschließend?

Auf jeden Fall sind 2 Monate eine Hammerleistung. Wenn Du das mit den Pornos schaffst, gelingt es Dir auch mit Masturbation, diese auf ein gesundes Maß zu regulieren. Du musst nur herausfinden, wie. Aber alles Schritt für Schritt.

LG Geduldige
Zitieren
@underworld

Gratuliere zu 61 Tagen ohne Porn!
Das ist eine gute Basis für eine bessere Zukunft.

Jetzt wo es problemlos ohne Pornos geht, kannst Du den nächsten Schritt planen.
Lass SB bleiben, wenn Du keine wirkliche Lust hast, sondern Ablenkung von Negativem suchst.
Dieses Verhalten zu ändern, ist die grösste Herausforderung, nicht nur für Dich!
Zitieren
Gestern, 27.01.2022 Tag 63 oP.
Habe den 26.01. vergessen^^.
Danke für eure Gedanken. Ja, das ist der nächste Schritt. Ich schreibe es später noch was zu...
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste